Unsere Leistungen

Als Logopädinnen beschäftigen wir uns mit der Vorbeugung, Diagnostik und Therapie von Sprach-. Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Des Weiteren beraten wir die Patienten und deren Angehörige.

Wir behandeln Kinder:

  • Kindliche Stimmstörungen (funktionell oder organisch)
  • Heiserkeit durch häufiges Schreien
  • Verzögerung in der Sprachentwicklung
  • eingeschränkter Wortschatz
  • Aussprachestörungen (z.B. Lispeln)
  • Schwierigkeiten beim Satzbau
  • reduzierte / fehlerhafte Zungen- bzw. Lippenbewegungen
  • Stottern/ Poltern
  • auditive Wahrnehmungsstörungen
  • Näseln
  • Schluckstörungen

Wir behandeln Erwachsene:

  • Stottern / Poltern
  • Aphasien z.B. nach Schlaganfall
  • Sprach-, Sprech und Schluckstörungen auf Grund neurologischer Erkrankungen (z.B. nach Fazialislähmung)
  • Erkrankungen der Stimme:
    • organisch (z.B. Stimmbandknötchen, nach Schilddrüsen-OP)
    • funktionell bedingt (z.B. Heiserkeit)
    • psychogen

Individuell für jeden Patienten erstellen wir ein entsprechendes Therapiekonzept und wählen verschiedene Methoden zur bestmöglichen Behandlung.

Unser Angebot:

  • Neurofunktionelle Reorganisation nach B. Padovan
  • Akzentmethode nach Prof. Svend Smith
  • Intergrative Stimmtherapie nach E.Haupt
  • Aphasietherapie "Modak" nach L.Lutz
  • Kognitiv therapeutische Übungen nach Perfetti
  • PNF
  • Kinesio Taping
  • Phonetik Therapie
  • HörWahrnehmungsTraining (AUDIVA)
  • Assoziationsmethode nach Mc.Ginnis
  • Gebärdenunterstützte Kommunikation (GUK)
  • Gesprächsführung nach Milton H. Erickson
  • Sensorische Integration auf der Basis von Klang und Rhythmus
  • Bielefelder Screening (BISC)
  • Behandlung von Fazialisparesen nach Perfetti
  • Computergestützte Therapie
  • Workshops für Eltern und Kinder

Das Heidelberger Elterntraining

Für Eltern - von zwei- bis dreijährigen Kindern mit verzögertem Spracherwerb und Kindern mit Entwicklungsverzögerungen (Migrantenkinder, Kinder mit dem Down-Syndrom).

Da Eltern die wichtigsten Bezugspersonen und Kommunikationspartner ihrer Kinder sind, ist uns Elternberatung, Elternanleitung und Elterntraining ein besonderes Anliegen. Eine Gruppe von 6-10 Eltern von zwei-bis dreijährigen Kindern mit verzögerter Sprachentwicklung (weniger als 50 Wörter, Ausbleiben von 2-3 Wortsätzen) wird über einen längeren Zeitraum von uns angeleitet. Dazu werden besonders geeignete sprachförderliche Situationen mit den Eltern alltagstauglich erarbeitet.

Die Wirksamkeit des Heidelberger Elterntrainings zur frühen Sprachförderung wurde im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie nachgewiesen. Besuchen Sie auch die offizielle Website zum Heidelberger Elterntraining.

Die neurofunktionelle Reorganisation

Bei der "Neurofunktionellen Reorganisation" nach Frau Beatriz Alves de Ednair Padovan handelt es sich um das Erlernen oder Wiedererlernen geordneter, harmonischer Bewegungsabläufe. Die Therapie umfasst Körperübungen (rollen, robben, kriechen, krabbeln etc.) und myofunktionelle Übungen (saugen, kauen, schlucken, atmen). Das Ziel der Therapie ist es, differenzierte Fähigkeiten wie Gehen, Sprechen und manuelle Fähigkeiten auszubilden

Weitere Angebote

  • Elternabende / Vorträge in Kindergärten und anderen Institutionen
  • Fortbildungen für Erzieher /innen und andere pädagogische Fachkräfte